pic1 immigration pic2 Picture1 pic3 Picture3

Hauptziele

MEET zielt auf eine Stärkung der Anerkennung von Vielfalt und Multikulturalität ab und bezieht dabei migrationsrelevante Kompetenzen bei der Adaptierung und Entwicklung des innovativen kommunalen Gesundheitsmodells sowie einem profesionell entwickelten Programm für Gesundheits- und Dienstleistungsanbietern mit ein.

Die Hauptziele des Projektes MEET sind:

  • Entwicklung und Anwendung des Modelles zur „Kommunalen GesundheitstrainerInnen“ (CHE)-Lehrplanes der auf vertrauensbildende Beziehungen aufbaut und schwer zugängliche Gemeinschaften wie MigrantInnen integriert.
  • Die Erweiterung der kulturellen und zwischenmenschlichen Kompetenzen von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen um die Fähigkeit zur Gesundheitsförderung auszubauen.
  • Die Stärkung von Gesundheitskompetenzen bei MigrantInnen durch Bereitstellung von Informationen, Begleitung und Zugang zum Gesundheitswesen und eine sektorübergreifende Koordination in der Gestaltung und Entwicklung von Trainingsprogrammen für Gesundheitsberufe, insbesondere zwischen Gesundheits-, Bildungs- und Sozialdiensten.
FacebookTwitterGoogle Bookmarks